Meine beste Freundin denkt, ich mache etwas mit Hunden.
Meine Mum denkt, ich fege den ganzen Tag nur Hundehaare zusammen.
Was ich wirklich mache?
Erfährst du hier

Ja, ich arbeite mit Hunden,
aber noch viel mehr mit dir als Hundehalter!

Meine Leidenschaft ist es dir dabei zu helfen, ein erfolgreiches Team mit deinem Hund zu werden.
Ich zeige dir, wie du dein Training kreativ in den Alltag einbaust. Wie du die Bedürfnisse und Vorlieben deines Hundes rausfindest und noch zielgerichteter mit ihm trainierst.
Meine Vision ist es, dass du mit deinem Hund ein starkes Team wirst

  • Ich möchte dir die Hilfestellung geben, die du benötigst, um im Alltag Freude an und mit deinem Hund zu haben.
  • Ich möchte dir zeigen wie schön das gemeinsame Leben mit deinem Hund sein kann und dass ihr gemeinsam wachsen könnt.
  • Ich möchte dir bewusst machen, wie schön es ist, wenn man sich aufeinander verlassen kann.
  • Ich möchte dir die Gedankenanstöße und Wege zeigen, die ihr benötigt, um zum Vorzeigeteam zu werden.
  • Und ich möchte dir zeigen wie viel Spaß kreatives Alltagstraining machen kann.

Mit mir wirst du
zum kreativen Alltagshelden
und machst deinen Hund zum NerdDog

Ich helfe dir und deinem Hund dabei…

Du willst mehr zu mir?
Hier erfährst du alles

Wie ich Hundetrainerin und kreativer Alltagsheld wurde

Vor über 10 Jahren fand meine erste Hündin Edda ihren Weg zu mir. Und du kannst mir glauben, wir hatten so einige Probleme im Alltag. Edda war grundsätzlich mit allem Neuen überfordert und diese Überforderung äußerte sich in aggressivem Verhalten. Da wir mitten in der Stadt lebten gestaltete sich der Alltag schnell zum Spießrutenlauf. Menschen waren doof, Hunde waren doof, sobald sich etwas auf der gewohnten Gassi-Route verändert war es, du kannst es dir vielleicht denken: doof! Angriff war grundsätzlich die erste Lösungsstrategie, die sie verfolgte.

Und ich? Ich war völlig überfordert!

Sie tat mir unendlich leid, da ich wusste, wie lieb sie sein konnte und die Situationen waren mir insgesamt absolut peinlich. Ich war oft gnadenlos überfordert!

Ich habe (gefühlt) alles versucht. Ich habe verschiedene Trainer konsultiert und was war das Ende vom Lied? Selbst die Trainer waren überfordert und man riet mir sogar dazu, sie einschläfern zu lassen.

Du kannst dir mit Sicherheit denken, dass dies für mich absolut nicht in Frage kam!

Also habe ich mich selbst auf diese Reise zum Hundetrainer gemacht. Ich habe Seminare, Weiterbildungen und Workshops der verschiedensten Trainer und Biologen besucht und eine Hundetrainer-Ausbildung in der Schweiz absolviert. Zusätzlich habe ich mich intensiv mit hündischer Kommunikation und Verhalten beschäftigt, indem ich die verschiedensten Hunde/-gruppen beobachtet habe.

Edda und ich wuchsen immer mehr zu einem richtigen Team zusammen und bereits nach kurzer Zeit wurde ihr Verhalten wesentlich entspannter. Sie konnte sich auf mich verlassen und ich habe ihr die Hilfestellung geben können, die sie benötigte.

Auch wenn Edda mit 16 Jahren ihre letzte Reise antreten musste, bezeichne ich sie noch heute liebevoll und dankbar als meine Meisterin.

Ohne sie wäre ich niemals das, was ich heute bin.

Immer noch nicht genug?
Hier erfährst du was meine Kunden über mich sagen